September 2019

Neue Funktionen in Web-Check

Wir haben Web-Check überarbeitet und dabei den Funktionsumfang erweitert. Die neue Version steht ab sofort zur Verfügung. Wesentliche Neuerungen sind:


Verbesserung der Nutzbarkeit

  • größere Kartenfläche beim Zeichnen des Plangebiets

  • Umschaltmöglichkeit zwischen Karte und Satellitenbild

  • verbesserte Beschriftungen in der Karte

  • Möglichkeit, die Annahmen bei der Berechnung der Bewohner/innen zu verändern

  • genauere Erläuterung der Annahmen bei Infrastrukturfolgekosten


Neue Geodaten für Umwelt

Landschaftsschutz und Naturschutz werden nicht mehr mit IÖR-Rasterdaten, sondern mit direkt anklickbaren Umrissen aus Geodaten des Bundesamts für Naturschutz dargestellt.


Verbesserter Export

Neben dem PDF-Export wurde eine neue Möglichkeit, die eigenen Einstellungen in einer Exportdatei (im Format .json) zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einzulesen. Auf diese Weise kann da weitergearbeitet werden, wo man aufgehört hat bzw. man kann die Daten bei Bedarf einfach an eine/n Kollegen/in schicken.


Ausblick

Derzeit arbeiten wir an weiteren Neuerungen, wie der Erstellung einer mobilen Version, die zukünftig auch die Nutzung von Web-Check auf Smartphones und Tablets ermöglichen wird.  Außerdem werden wir den PDF-Export überarbeiten, indem wir die Ausgabedatei umgestalten und besser nutzbar für die weitere Arbeit machen. Sobald diese neuen Funktionen umgesetzt sind, werden wir an dieser Stelle darauf hinweisen.